GlaubeAktuell - Wir im Netz




SUCHE







GlaubeAktuell - Wir im Netz


Username:



Passwort:









Denkanstoß
Wochenspruch: Siehe dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. (Sach. 9,9)
Foto: Archiv


Der König kommt!
Wer wird sich da nicht richten?
Ein hoher Gast
will hoch empfangen sein!
Verhüllt das Grau,
hinweg mit allem Schlichten!
Wo Armut wohnt,
da zieht ein Fürst nicht ein!

Und dann kommt er.
Wie anders diese Szene:
Ein Mann, der weder Schwert
noch Krone führt
auf einem Esel,
"König" nur für jene,
die seiner Demut
echte Größe rührt.

Doch rührt sie uns?
Wer kann ihn denn ertragen,
den Gottessohn,
der nicht mit Stärke zwingt?
Wer will denn ihn
in Schwäche und Versagen,
der noch zu meiner
seine Ohnmacht bringt?

Ja, wessen Tür
steht diesem Herrn denn offen,
der doch so gar nicht
unserm Bild entspricht?
Wem malt denn Demut,
wo wir Glanz erhoffen,
noch wahrer Freude
Farben ins Gesicht?

Und doch: Das ist
die Größe dieses Herren,
daß er als Schwacher
unsre Schwäche teilt!
Ob's ihm gelingt,
mein Herz sich aufzusperren?
Ob du ihn einläßt?
Ob er dich wohl heilt?


Autor: Pfarrer Manfred Günther; Foto: Archiv - 27.11.2016
Wochenspruch