GlaubeAktuell - Wir im Netz




SUCHE












Username:



Passwort:









Journal / Geschenkideen
THE LADY IN THE CAR WITH GLASSES AND A GUN
Foto: Tiberius Film

Ab 02.01.2017 überall im Handel
Freya Mavor, bekannt aus der Erfolgsserie „Skins“, spielt in diesem stylishen Thriller im Seventies-Look eine Sekretärin, die in einen Strudel krimineller Ereignisse gerät. Ihren Boss verkörpert der französische Superstar Benjamin Biolay, der in seiner Heimat als Sänger und Schauspieler große Erfolge feiert. Der preisgekrönte Regisseur Joann Sfar („Gainsbourg - Der Mann, der die Frauen liebte“) liefert mit dem Remake des 70er Jahre Klassikers THE LADY IN THE CAR WITH GLASSES AND A GUN einen spannenden, verführerischen Thriller, der mit überraschendem Plot, mitreißendem Soundtrack und stylishem Look überzeugt.

Foto: Tiberius Film
Die junge Sekretärin Dany bekommt die Aufgabe, das Auto ihres Chefs nach Hause zu fahren. Doch ganz spontan entscheidet sie sich sich, eine Spritztour zu einem Ort am Meer zu machen. Obwohl sie sich sicher ist, noch nie zuvor an diesem Ort gewesen zu sein, kennt dort jeder ihren Namen. Als Dany bemerkt, dass sich im Kofferraum des schicken Flitzers eine Waffe und eine Leiche verbergen, wird die Lage immer undurchsichtiger. Plötzlich wird sie auch noch des Mordes bezichtigt. Spielt ihr Bewusstsein ihr einen Streich oder ist sie zum Spielball in einem perfiden Komplott geworden...?

Fakten
Foto: Tiberius Film
Extras: Trailer

Genre: Thriller

FSK: ab 16 beantragt

Produktionsland: Frankreich, Belgien

Produktionsjahr: 2015

Regie: Joann Sfar


Darsteller:
Freya Mavor, Benjamin Biolay, Elio Germano, Stacy Martin


Sprache / Ton:

Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Deutsch (DTS)
Französisch (DTS-HD Master Audio 5.1)


Bild / Auflösung: 2,35:1 (16:9)


Laufzeit: ca. 91 Minuten

Foto: Tiberius Film

Autor: Tiberius Film; zusammengestellt von Gert Holle - 23.11.2016
Mitglied werden bei Im Gespräch von GlaubeAktuell
Wenn Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel schreiben möchten, müssen Sie sich anmelden. Falls Sie schon Mitglied sind, geben Sie Usernamen und Passwort ein. Oder melden Sie sich als Mitglied neu an. Wenn Sie mitreden möchten in der Community von GlaubeAktuell, dann melden Sie sich bitte mit einem eigenen Nutzerprofil kurz und unkompliziert an. Es sind damit keine weiteren Verpflichtungen verbunden.
Neu anmelden

Ihre Meinungen:
Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.